Cafferino

Nie mehr schlechten Kaffee.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschliesst, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Bluehost AG.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per Email unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Die bluehost AG behält sich das Recht vor einen Antrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder Ware nur gegen Vorkasse oder Bezahlung über Saferpay zu liefern.

Irrtümer, Druckfehler, technische Änderungen, Lieferunmöglichkeit oder Preisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Abgebildete Dekorationsartikel sind, wo namentlich nicht aufgeführt und erwähnt, nicht Bestandteil des Produktangebotes.

Sofern nichts anderes erwähnt, sind Preise in Schweizer Franken (CHF) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und bei elektronischen Geräten inklusive der vorgezogenen Recyclinggebühr (vRG).

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Rechnung
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater Email oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen an.

Vorkasse
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater Email innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

Kreditkarte
Wir nicht als Zahlungsmitte akzeptiert

Barzahlung bei Abholung
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater Email innerhalb von zwei Tagen an.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per Email zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen
In der Regel sind alle Artikel ab ZentralLager der Kialoa GmbH (Schweiz) und in zwei bis drei Arbeitstagen versandbereit. Bei Verzögerungen wird der Kunde benachrichtigt.

Schweiz und Fürstentum Liechtenstein
Versandkosten innerhalb der Schweiz oder des Fürstentums Liechtenstein betragen CHF 10.00. Der Versandpartner wird von der Kaffeewelt GmbH gewählt. Bei Nachlieferungen gehen Versandkosten zu Lasten von der Kaffeewelt. Ab CHF 200.00 Bestellwert offerieren wir die Versandkosten.
Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und der Rest der Welt: Wir tätigen keine Lieferungen ins Ausland.

5. Abholung

Sie können Ihre Bestellungen auch direkt Abholung beim Cafferino am Kornhausplatz, Spiegelgasse 7, 5620 Bremgarten zu den ausgeschriebenen Öffnungszeiten tätigen. Jedoch müssen Sie sich hierfür telefonisch anmelden, damit die fertig für Sie gerüstet ist.

6. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
In einzelnen Fällen behalten wir uns vor, Vorkasse zu verlangen. In diesem Fall nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater Email und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Kein !

Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Transportschäden
Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte innerhalb von 3 Tagen bitte unverzüglich an uns. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Juristische Personen gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

9. Gewährleistung und Garantien
Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Sachen 24 Monate ab Ablieferung, bei gebrauchten Sachen 6-12  Monate gemäss Verkaufsbeleg ab Ablieferung der Ware.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Sachen 12 Monate ab Gefahrübergang.

Über die Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äusserungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

Wir beheben unentgeltlich Mängel an Geräten, die auf einem Material- und/oder Herstellungsfehler beruhen, wenn das Gerät bei uns gekauft wurde.
Die Garantie erstreckt sich nicht auf zerbrechliche Teile, wie z.B. Glas oder Kunststoff. Auch Verschleissteile wie Dichtungen sind von der Garantie ausgeschlossen.
Eine Garantiepflicht wird nicht ausgelöst durch geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert und Gebrauchstauglichkeit des Gerätes unerheblich sind, oder durch Schäden aus chemischen und elektrochemischen Einwirkungen von Wasser, sowie allgemein aus anomalen Umweltbedingungen oder sachfremden Betriebsbedingungen oder wenn das Gerät sonst mit ungeeigneten Stoffen in Berührung gekommen ist.
Ebenso kann keine Garantie übernommen werden, wenn die Mängel am Gerät auf Transportschäden, die nicht von uns zu vertreten sind, nicht fachgerechte Installation und Montage, Fehlgebrauch, eine nicht dem Gerät angepasste Nutzung, mangelnde Pflege oder Nichtbeachtung von Bedienungs- oder Montagehinweisen zurückzuführen sind.

Der Garantieanspruch erlischt, wenn offensichtlich ist, dass das Gerät nicht so verwendet wie angewiesen – zb. Verkalkungen von Siebträger- und anderen Kaffemaschinen von falschem, nicht enthärtetes Wasser, wenn Reparaturen oder Eingriffe von Personen vorgenommen werden, die hierzu von uns nicht ermächtigt sind, oder wenn unsere Geräte mit Ersatzteilen, Ergänzungs- und Zubehörteilen versehen werden, die keine Originalteile sind und dadurch ein Defekt verursacht wird.
Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Gerät.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags zu den ordentlichen Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 056 631 41 41.

10. Haftung
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

11. Schlussbestimmungen
Gerichsstand ist in jedemfall 5620 Bremgarten. Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.